Versicherungsflüsterin - Claudia Möller Versicherungsmaklerin für Stormarn, Hamburg

Ihre Expertin

für Berufsunfähigkeitsversicherungen und

Pflegezusatzversicherungen

Wir helfen Ihnen gerne!

0163/8086510

Irreführung Renteninformation

Irreführung Renteninformation?


Einige der Videoinhalte in schriftlicher Form: Die schonungslose Wahrheit. Wie viel von Ihrer Rente wirklich übrig bleibt.

Wünschen wir uns nicht alle, dass es immer so weiter geht wie bisher… Das alles seinen Gang läuft. Viele wollen gar keine großen Sprünge machen, sie wollen einfach nur Ihr Auskommen haben. Jetzt und im Rentenalter soll alles weiterlaufen wie gehabt. Haus, Wohnung, Garten, Urlaub, Kinder und Enkel….

Aber das Leben ist anders. Das wissen Sie. Das weiß auch die Rentenkasse. Und diese hofft, dass wir die Renteninformation verstehen, dass wir sie so lesen wie sie gemeint ist.

Und wir? Wir schauen manchmal nicht so genau hin, weil wir es gar nicht so genau wissen wollen, weil auch wir auf das Prinzip Hoffnung setzen oder, betreiben wir nicht eher Vogel-Strauß-Politik?

Was steht denn nun eigentlich drin in der Renteninformation? Schauen Sie sich dieses Video an und Sie erfahren sofort, welche Informationen Sie wo finden und noch viel wichtiger, was diese für Sie, Ihre Familie, Ihren ruhigen und entspannten Lebensabend bedeuten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei mir z.B: zur Versteuerung der Renten und zu den Sozialabgaben.

Claudia Möller Versicherungsmaklerin Hamburg, Ahrensburg, Großhansdorf. Onlineberatung weltweit.


Vogel Strauß spielt keiner mehr:

Was steht zwischen den Zeilen Ihrer sorgfältig abgehefteten jährlichen Renteninformation? Und was bedeutet das geschriebene Wort für Sie in € und Cent?

jährliche Renteninformation - Lebensversicherung Rechner

Die Altersrente ist nur eine möglich Bruttorente.

Diese Person gehört zu den Topverdienern in Deutschland und kann mit einer Bruttorente von 2.043,50€ rechnen. Es sind darauf Steuern, Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge zu zahlen.Zu versteuern sind 2028 88% = 1.798,28€ (2040 werden es 100% sein), gesetzlich Krankenversicherte zahlen aktuell 8,2% an die Rentenkasse + 2,05% Pflegeversicherung (Kinderlose: 2,3%)

Bruttorente                       2.043,50€

- Einkommensteuer             163,91€

- Kirchensteuer                     14,75€

- Soli                                        9,01€

- Krankenversicherung        167,57€

- Pflegeversicherung             41,89€
______________________________________
Nettorente                        1.646,37€

Das reißt ein nicht unerhebliches „Loch“ in die erstgenannte Zahl…Und vergessen Sie nicht: Dieses ist die Rente eines TOP-Verdieners!

Die Rentenanpassungen sind nicht garantiert. Sie erwerben jedes Jahr nur Punkte, kein Geld. Das ist wie beim Eis. Wenn Sie die Punkte alle fleißig ausschneiden und 10 Punkte zusammen haben, bekommen Sie einen Fußball.
Wieviel die Punkte zu Rentenbeginn Wert sind, wissen wir nicht. In der Vergangenheit ist der Wert je Punkt gestiegen. Ob das auch in Zukunft so sein wird, wissen wir nicht. Zur Zeit beträgt er jedoch 28,14€. Der Rentenwert stieg in den Jahren 2004 bis 2010 im Durchschnitt um 0,57%.
Das ist ähnlich wie bei Ihrer privaten Rentenversicherung. Da haben die Hochrechnungen auch keinerlei Aussagekraft. Aber Sie haben immerhin eine garantierte Rente. 

Die Inflation ist nicht berücksichtigt. Die amtliche Inflationsrate über 25 Jahre betrug jedoch 2,05%, über 15 Jahre 1,6%. Aus 1.646,37€ Nettorente in 14 Jahren resultiert bei einer Inflationsrate von 1,6% mal eben schlappe 20% weniger, nämlich nur noch 1.318,30€. Gute 300€ weniger. Worauf werden Sie verzichten?

Wenn sie sich diese Grafik anschauen, werden Sie sehen, dass Ihre persönliche Inflationsrate vermutlich jedoch eine ganz andere ist. Also noch mehr Verzicht!

Inflationsrate - Lebensversicherung Rechner

Hier sehen Sie wie hoch im Durchschnitt die Brutto (!)-Renten sind, wenn Sie heute in Rente gingen: 1.003€ erhalten die Männer, 512€ die Frauen.

durchschnittliche Altersrentenhöhen - Lebensversicherung Rechner

Jetzt ziehen Sie (ggfs.) Steuern, Kranken-, Pflegeversicherungsbeiträge, Inflation ab…. Und dann: …..haben Sie möglicherweise Anspruch auf Grundsicherung wie die Rentenversicherung auf Ihrer Seite bekannt gibt…

Altersrentenhoehe nach Inflation - Topverdiener

Altersrentenhöhe Normalverdiener

Ein Topverdiener liegt also, wenn er nicht privat vorsorgt, gerade über Grundsicherungsniveau.

Ein Normalverdiener liegt also, wenn er nicht privat vorsorgt, auf Grundsicherungsniveau.

Was hat überhaupt Auswirkungen auf Ihre gesetzliche Rente:      

  • Abzüge von 0,3% pro Monat (maximal 14,4%), wenn Sie vor 67 Jahren in Rente gehen wollen
  • Die Rente ist nicht garantiert.
  • Steuern, Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge reduzieren die ausgewiesene Rente.
  • Wie realistisch sind die ausgewiesenen zukünftigen Rentenanpassungen, wenn diese in der Vergangenheit schon nicht erreicht wurden?
  • Arbeitslosigkeit, Kindererziehungszeiten, beitragsfreie Zeiten reduzieren die Rente weiter.
  • Die Inflationsrate ist nicht berücksichtigt, wird pauschal auf der 2. Seite mit 1,5% angenommen. Auf 30 Jahre gesehen betrug sie jedoch 2,3%.
  • Längere Lebenserwartung der Rentner bei sinkenden Einzahlern. Weniger Geld muss auch noch länger halten. Funktioniert das? Ja, bei sinkenden Renten.

 

Lassen Sie uns Ihre persönliche Renteninformation auseinandernehmen, damit Sie wissen, woran Sie sind und entsprechend handeln können, um nicht am Ende beschämt Grundsicherung beantragen zu müssen.

Schauen Sie sich dieses Video an.

Beantworten Sie für sich (und mich) folgende Fragen:

  • Wie alt ist die älteste Person in Ihrer Familie?
  • Wann möchten Sie in Rente gehen, vielleicht doch schon mit 63 Jahren (Rente mit 63)?
  • Inwieweit ist die gesetzliche Rente garantiert?
  • Was geben Sie monatlich aus?
  • Worauf können Sie dabei verzichten?
  • Worauf wollen Sie dabei verzichten?
  • Wie hoch schätzen Sie Ihre Nettorente?
  • Für wie realistisch halten Sie die Hochrechnung in Ihrer Renteninformation?
  • Wie hoch werden künftige Rentenanpassungen ausfallen?
  • Wie hoch schätzen Sie die Kaufkraft Ihrer Rente ein? Mit welcher Inflationsrate rechnen Sie?

Rufen Sie mich jetzt an unter 04102/454822. 

Das sind aber viele Aufforderungen... :-) Eine kommt noch: 

SPIELEN SIE NICHT VOGEL STRAUSS!


 
Schließen
loading

Video wird geladen...